GOÄ-Analogbewertung der Ziffern  

( GOÄ = amtliche Gebühren­ordnung für Ärzte)

Die Kosten für eine konsiliarische Beratung bzw. eine Zweitmeinung ergeben sich – je nach Schwierigkeit des Falles –  aus der Summe der unten aufgeführten Ziffern, bzw. deren Beträge. Üblicherweise wird, wenn nicht eine andere Regelung vereinbart wurde, der 2,3-fache GOÄ-Steigerungssatz in Rechnung gestellt. Privatpatienten können die Rechnung bei ihrer Privatversicherung zur Erstattung einreichen.

 

Ziffer

Legende

Punkte

2,3-facher Satz

1 Beratung auch mittels Fernsprecher 80 10,72€
3 Eingehende, das gewöhnliche Maß übersteigende Beratung auch mittels Fernsprecher 150 20,10€
 80 Schriftliche gutachtliche Äußerung 300 40,23€
 85

Schriftliche gutachtliche Äußerung mit einem das gewöhnliche Maß übersteigenden Aufwand, je angefangene Stunde Arbeitszeit

500 67,02€
95 Schreibgebühr, je angefangene DIN A 4-Seite 60

3,50